Hundefreunde Brehmbachtal e.V.
Hund und Mensch zusammen

Vielseitigkeitshundesport (Schutzhundeausbildung) nach IPO.

Zum Trainingsangebot der Hundefreunde Brehmbachtal e.V. gehört unter anderem die Sparte IPO Schutzhundesport.
IPO = internationale Prüfungsordnung

IPO ist im Hundesport die ideale Variante für den aufgeweckten arbeitsfreudigen Gebrauchshund. Bei uns werden die Gebrauchshundeeigenschaften an verschiedenen Tagen (siehe Trainingszeiten) trainiert.

Fährtenarbeit.

Die Hunde lernen dabei, eine von einem Fährtenleger vorab gelegten Spur zu folgen. Sie orientieren sich dabei an kleinsten Bodenverletzungen.
Die Fährte muss vom Hund konzentriert, gleichmäßig und mit tiefer Nase nachgesucht und abgelegte Gegenstände müssen überzeugend verwiesen werden.

Unterordnung.

Es werden verschiedene Gehorsamsübungen (in der Freifolge) geübt.
Dazu gehören Sitz, Platz, Stehübungen, Apportieren, Voransenden und Ablage unter Ablenkung.

Schutzdienst.

Bei uns werden die Hunde ausschließlich über den Beutetrieb ausgebildet. Der Schutzdiensthelfer wird hierbei vom Hund als Spiel- bzw. Wettkampfpartner angesehen. Aggressionen gegen den Helfer selbst und andere Personen werden dadurch vermieden. Der Hund lernt daß er trotz hoher Trieblage, nur über den Gehorsam zu seinem Triebziel (dem Schutz-/Beißarm des Schutzdiensthelfers) kommt.

Trainer: Harald Reinold
Co-Trainer: Armin Biedermann
eMail: ipo(at)hundefreunde-brehmbachtal.de